Drucken

Stellungnahme zur Zweiten Verordnung zur Änderung der Landesdüngeverordnung

Die nordrhein-westfälischen Landesgruppen des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches e. V. und des Verbandes kommunaler Unternehmen e.V. nehmen gemeinsam zum Entwurf der Zweiten Verordnung zur Änderung der Landesdüngeverordnung Stellung.

Traktor auf Feld

©

Mit der Zweiten Verordnung zur Änderung der Landesdüngeverordnung werden zusätzliche Anforderungen in nitratbelasteten und in eutrophierten Gebieten festgelegt. Die Anforderungen richten sich nach § 13a Abs. 3 Düngeverordnung (DüV). Insgesamt bewerten die Landesgruppen von BDEW, DVGW und VKU den Entwurf einer Zweiten Verordnung zur Änderung der Landesdüngeverordnung als nicht ausreichend, um der Nitratbelastung von Grund- und Oberflächenwasser wirksam entgegenwirken zu können.

Im Downloadbereich finden Sie die vollständige Stellungnahme sowie eine Positionierung des BDEW.

Suche

Anmelden für BDEW plus