Drucken

Positionspapier zur Anhörung im Ausschuss für Wirtschaft, Energie und Landesplanung zum Antrag der AfD-Fraktion (Drs. 17/10854)

Die BDEW-Landesgruppe Nordrhein-Westfalen positioniert sich für die Anhörung im Ausschuss für Wirtschaft, Energie und Landesplanung am 20. Januar 2021 zum Antrag der AfD-Fraktion, Drs. 17/10854 „Die Verfahrensbeschleunigung beim Windindustrieausbau belastet Grundstückseigentümer und führt zu unkalkulierbaren Gesundheitsrisiken – Der Entwurf des Investitionsbeschleunigungsgesetz der Bundesregierung belastet Mensch und Natur“

None

© Shutterstock

Das Investitionsbeschleunigungsgesetz leistet aus Sicht der BDEW-Landesgruppe Nordrhein-Westfalen einen wichtigen Beitrag, um dem Ausbau von Erneuerbaren-Energien-Anlagen mehr Tempo zu verleihen. Es schafft die Voraussetzung dafür, Investitionen schneller und effektiver umzusetzen und gibt den Unternehmen durch die Verkürzung des Instanzenzuges schneller Rechtssicherheit.

 

 

Suche

Anmelden für BDEW plus