Drucken

Richtlinien für den Abschluss von Verträgen mit Installationsunternehmen zur Herstellung, Veränderung, Instandsetzung und Wartung von Gas- und Wasserinstallationen

Der BDEW hat gemeinsam mit dem ZVSHK, BTGA und DVGW eine Aktualisierung der Richtlinien für den Abschluss von Verträgen mit Installationsunternehmen zur Herstellung, Veränderung, Instandsetzung und Wartung von Gas- und Wasserinstallationen (Installateurrichtlinien) vereinbart. Die aktualisierten Installateurrichtlinien mit Datum vom 1. April 2019 ersetzen die bisherige Fassung vom 1. März 2007. Mit der Neufassung der Richtlinien ist keine grundsätzliche Reform der Eintragungsvoraussetzungen verbunden. Ganz im Gegenteil: Die wesentlichen Vorgaben der Richtlinie, die sich in der langjährigen Eintragungspraxis bewährt haben, sind unverändert geblieben. Kernpunkt der Richtlinie ist der Nachweis der fachlichen Befähigung des Inhabers oder angestellten verantwortlichen Fachkraft eines Installationsunternehmens.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen | Impressum